SeiDabei

Besucher
Seitenaufrufe : 442656
Nächster Dienst

Unser reguläre Dienst  findet Dienstags in jeder geraden Woche ab 19:30 Uhr im Gerätehaus (GAZ) statt.

Der Dienstsport findet Dienstags in jeder ungeraden Woche ab 19:00 Uhr ab/im GAZ statt.

Der Jugendfeuerwehrdienst findet jede Woche Mittwochs ab 18:00 Uhr statt. (Außer in den Ferien!)

Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Neumünster Stadtmitte!

Wir die Freiwillige Feuerwehr Neumünster Stadtmitte ist eine von sieben Stadtteilfeuerwehren und eine von drei Schwerpunktfeuerwehren. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr decken wir ein umfangreiches Spektrum von Hilfeleistungen ab. Von der Brandbekämpfung, über Technische Hilfeleistung bis hin zur Wachbesetzung ist alles dabei!

Seit 2009 sind wir im Gefahrenabwehrzentrum der Stadt Neumünster zusammen mit anderen Organisationen/Einheiten untergebracht. Auch unsere Jugendfeuerwehr hat den Umzug in unser eigenes Gebäude überstanden und verrichtet einmal die Woche Ihren Dienst. Durch die örtlichen Gegebenheiten ist es uns und unserer Jugendwehr möglich so gut wie jedes Szenario auf unseren Plätzen oder Waldstücken durchzuspielen und dort Ausbildung zu betreiben. Vor unserem Umzug waren wir auf dem Hof der Berufsfeuerwehr in der Wittorferstraße untergebracht.

Da wir als Schwerpunktwehr rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr für Sie da sind, suchen wir ständig Nachwuchs bzw. neue Mitglieder. Bei Interesse stehen wir Ihnen gerne Frage und Antwort.

Das schlimmste wäre ein Anruf bei der „112" und niemand kommt...

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann schauen Sie auf einen unserer Dienstabende vorbei oder melden Sie sich bei Fragen per E-Mail an info [ät] ffneumuenster-stadtmitte.de

Bei Fragen an den Webmaster, wenden Sie sich gerne an: webmaster [at] ffneumuenster-stadtmitte.de

Personalsuche!
Du willst zur Feuerwehr? Du hast Spaß daran, anderen Menschen zu helfen? Du bist teamfähig, technisch interessiert und mindestens 18 Jahre alt? Du kommst auch aus einem der Stadteile Faldera, Böcklersiedlung oder der Innenstadt? Dann bist du bei der Feuerwehr Neumünster Stadtmitte genau richtig! Wir suchen Verstärkung für unsere aktive Einsatzabteilung. Nicht nur männliche sondern auch weibliche Mitstreiter/innen sind gern gesehen!

Startseite

Am Dienstag dem 05.05.15 wurden um 15:15 Uhr zu einer Rauchentwicklung in die Güterstr. alarmiert. Bei einem Lagerhallenteil eines größeren Hallenkomplexes brannte es im Dachstuhl. Als das erste Fahrzeug von uns eintraf brannte das Dach grade durch. Der Brand konnte auf die betreffende Halle begrenzt werden. Allerdings war die Wasserversorgung sehr arbeitsintensiv.
Zur Unterstützung wurde die FF Brachenfeld nachalarmiert. Ebenso die FF Tungendorf-Stadt, für die Sicherung des Grundschutzes für das Stadtgebiet vom Feuerwehrhaus aus.
Nach zwei Stunden konnte Feuer aus gemeldet werden.

Eingesetzte Kräfte vor Ort:

BF Neumünster:
ELW, 2xHLF, TM, KdoW, RTW

FF Stadtmitte:
LF16/12, LF16/TS, MTW

FF Brachenfeld:
LF10/6

FF Tungendorf-Stadt in Bereitstellung im Feuerwehrhaus

 

01:32 Uhr am 1. Mai ging die FF Stadtmitte in den Einsatz. Zwei Gartenlauben brennen in der Falderastr, nieder. 
Einsatzende um 3:00 Uhr morgens. 12 Stunden später ging das interne Familienfest der Wehr an den Start. Grillen, und kleine Spielchen wurden im GAZ angeboten. Später ging es am Lagerfeuer in den Abend. Dabei konnte dann ein Naturschauspiel genossen werden.

Am nächsten Tag ging es für die Jugendfeuerwehr auf den Kantplatz, um dort an einem Familientag teil zu nehmen. Auch in Sachen Brandschutz zeigten zwei Kameraden alles rund um Feuer und Feuerwehr.

 

Ja, es ist alt. Und eigentlich schon in Rente gewesen- und doch hat unserer Löschfahrzeug LF16/TS kein H-Kennzeichen bekommen. Es war ein kleiner Spaß zum 1. April.
Wieder erwarten bekam unser Oldie sogar noch einmal TÜV!!!
In Sachen Einsätze war es ein relativ ruhiger Monat. Am 15. April fiel in Teilen Neumünsters für einige Zeit der Strom aus. Bei Arbeiten wurde eine Leitung beschädigt. Einige Freiwillige Feuerwehren gingen in ihren Feuerwehrhäusern in Bereitstellung, um für den Bürger einen Anlaufpunkt zu haben. Unsere Einsatzleitgruppe verstärkte auf der Wache der Berufsfeuerwehr die Leitstelle.
Nach der Alarmierung zu einer Rauchentwicklung im Rutenberg entschieden sich zwei Kameraden unserer Wehr, die sich mit unserem Mannschaftstransportwagen auf Versorgungsfahrt befanden, das Feuerwehrhaus Brachenfeld anzulaufen, Die Brachenfelder wurden ebenfalls zu diesem Einsatz alarmiert. Die Entscheidung gegen eine Einsatzfahrt quer durch die Stadt, sondern nur drei Straßen weiter zu den Brachenfelder Kameraden zu fahren, wurde sehr begrüßt.
Auch im Dienstbetrieb sind die ersten Schritte einer engeren Zusammenarbeit der Wehren Stadtmitte und Brachenfeld gemacht. Die ersten gemeinsamen Ausbildungseinheiten laufen.

Das Aufgabenfeld der Wehr Stadtmitte wächst zunehmend. Bei einem Gespräch mit der Berufsfeuerwehr und den Wehren des Stadtverbandes ging es unter anderen um die Baustelle der BAB7 im Bereich Neumünster. Hier werden die Wehren stärker in die Notfallrettung einbezogen. Auf Grund der räumlichen Nähe zur Berufsfeuerwehr kommt der Wehr Stadtmitte dabei eine Art Schlüsselstellung zu. Ebenso die Partnerwehr Brachenfeld wird im GAZ im Bedarfsfall die Berufsfeuerwehr unterstützen.

 

 

Ist es ein aufbäumen? Ist die Talfahrt gestoppt? Der Personalstand der Feuerwehren im Land befindet sich im Aufwind. Erstmals seit Jahren steigen die Mitgliederzahlen wieder. Zurück zu führen sehr wahrscheinlich auf massive Mitgliederwerbung, und Öffentlichkeitsarbeit.
Ein großer Kraftakt!

Bericht im shz

Bericht beim ndr

 

Da sitzt man mit den Ausbildern der Jugendfeuerwehr zusammen, um den Dienstplan der Jugend für das Sommerhalbjahr zu schreiben, und stolpert über ein älteres, aber kurioses Foto!

Foto einer Person.

In Vorbereitung dieser Zusammenkunft waren am Vormittag unsere Jugendwarte Markus Buch und Daniel Rix auf Versorgungsfahrt mit unserem VW-Bus im Stadtgebiet unterwegs. Mittendrin lief Ein Einsatz auf. Die Wehren Brachenfeld und Stadtmitte wurden zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich die Kameraden nur wenige Querstraßen vom Feuerwehrhaus Brachenfeld entfernt. Die beiden Feuerwehrleute entschieden sich gegen eine Alarmfahrt quer durch die Stadt, um das eigene Feuerwehrhaus im GAZ anzulaufen, sondern das wesentlich näher liegende Brachenfelder Feuerwehrhaus anzufahren. Dort angekommen, wurden die Kameraden mit offenen Armen empfangen. Über Funk erfuhren die Kameraden im GAZ von der Aktion.
Schlussendlich mußte kein Fahrzeug mehr ausrücken. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr hatten die Lage vor Ort im Griff.

Allerdings zeigt sich hier, dass man vermeintlich festgefahrene Strukturen durchaus leicht durchbrechen kann. Das Produkt Sicherheit, für das die Freiwilligen Feuerwehren in Neumünster stehen, verlangt nach Bewegung und Weitsicht. Ein "das haben wir schon immer so gemacht" darf nicht mehr Grundlage einer modernen Struktur sein.

 

 

 
Unwetterwarnungen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Zeige uns auf Facebook!
Facebook!