Mach mit!!!

Besucher
Seitenaufrufe : 471607
Nächster Dienst

Unser reguläre Dienst  findet Dienstags in jeder geraden Woche ab 19:30 Uhr im Gerätehaus (GAZ) statt.

Der Dienstsport findet Dienstags in jeder ungeraden Woche ab 19:00 Uhr ab/im GAZ statt.

Der Jugendfeuerwehrdienst findet jede Woche Mittwochs ab 18:00 Uhr statt. (Außer in den Ferien!)

Wir haben 14 Gäste online

Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Neumünster Stadtmitte!

Wir die Freiwillige Feuerwehr Neumünster Stadtmitte ist eine von sieben Stadtteilfeuerwehren und eine von drei Schwerpunktfeuerwehren. Zusammen mit der Berufsfeuerwehr decken wir ein umfangreiches Spektrum von Hilfeleistungen ab. Von der Brandbekämpfung, über Technische Hilfeleistung bis hin zur Wachbesetzung ist alles dabei!

Seit 2009 sind wir im Gefahrenabwehrzentrum der Stadt Neumünster zusammen mit anderen Organisationen/Einheiten untergebracht. Auch unsere Jugendfeuerwehr hat den Umzug in unser eigenes Gebäude überstanden und verrichtet einmal die Woche Ihren Dienst. Durch die örtlichen Gegebenheiten ist es uns und unserer Jugendwehr möglich so gut wie jedes Szenario auf unseren Plätzen oder Waldstücken durchzuspielen und dort Ausbildung zu betreiben. Vor unserem Umzug waren wir auf dem Hof der Berufsfeuerwehr in der Wittorferstraße untergebracht.

Da wir als Schwerpunktwehr rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr für Sie da sind, suchen wir ständig Nachwuchs bzw. neue Mitglieder. Bei Interesse stehen wir Ihnen gerne Frage und Antwort.

Das schlimmste wäre ein Anruf bei der „112" und niemand kommt...

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann schauen Sie auf einen unserer Dienstabende vorbei oder melden Sie sich bei Fragen per E-Mail an ff-stadtmitte@feuerwehr-nms.de

Personalsuche!

Du willst zur Feuerwehr? Du hast Spaß daran, anderen Menschen zu helfen? Du bist teamfähig, technisch interessiert und mindestens 18 Jahre alt? Du kommst auch aus einem der Stadteile Faldera, Böcklersiedlung oder der Innenstadt? Dann bist du bei der Feuerwehr Neumünster Stadtmitte genau richtig! Wir suchen Verstärkung für unsere aktive Einsatzabteilung. Nicht nur männliche sondern auch weibliche Mitstreiter/innen sind gern gesehen!

Achtung Achtung die Jugendfeuerwehr Neumünster Stadtmitte muss leider verkünden das wir Momentan ein Aufnahmestopp haben. Aber ihr wollt trotzdem zur Jugendfeuerwehr??? Den meldet euch doch einfach mal bei den Jugendfeuerwehren in Brachenfeld, Wittorf, Gadeland, Wasbek oder Padenstedt.

Startseite

Der Punkt "Verschiedenes" wird auf Sitzungen und Versammlungen oft unterschätzt.
Hier kommt teilweise unerwartet Interessantes zu Tage.

Die unendliche Geschichte...
Ersatzbeschaffung der Löschfahrzeuge LF16/TS. Hier betroffen die Stadtteilwehren Neumünster Gadeland und Neumünster Stadtmitte.
Auf der Interschutz noch hinter vorgehaltener Hand gesagt, wird es hier offen ausgesprochen.
Allein schon in Konkurrenz zu den Kollegen/Kameraden der Polizei zu stehen, hat einen faden Beigeschmack.
So ist der Feuerwehr natürlich auch bekannt, dass die Polizei, grade hier in Schleswig Holstein nicht auf Rosen gebettet ist. Die Stelleneinsparung bei der Landespolizei wird auch bei den Feuerwehren mit Interesse verfolgt. Schließlich rettet man meist gemeinsam.

Das Feuerwehrmagazin berichtet

---

Unser Nasenbär in einer romantischen Abendstimmung am Einfelder See.
In seinem ehemaligen Revier macht der in Fachkreisen Kurzhauber genannte Mercedes eine immer noch tolle Figur!
Zu seinem Rudel gehörten bis Mitte der 90iger Jahre vier Artgenossen. Dann wurde ein Nasenbär nahe der Ostsee ausgesetzt. Dafür gab es nun einen Flachschnauzer in Neumünster.
Mittlerweile gibt es nur noch zwei Nasenbären in Neumünster.
Das Alter macht ihnen schon sehr zu schaffen....
Aber sie sind zäh!
Alte Schule halt!

Freiwillige Feuerwehr Neumünster Stadtmittes Foto.

---

Zusammen sind wir Schleswig Holstein!
R.SH dankte am 24.Juni im Frühprogramm den Lübecker Einsatzkräften stellvertretend für alle Retter im Land für ihre Arbeit.
Einige Neumünsteraner erinnern sich noch gern an Carsten Köthe zurück, der nach einem Brand im FEK Neumünster Ende der 90iger sich mit warmen Worten in seiner Sendung am Morgen ebenfalls bei den Neumünsteraner Kräften bedankte!
(Damals mussten mehrere Stationen des Krankenhauses evakuiert werden. Der Einsatz verlangte den Rettern einiges ab.)


 

Retten, Löschen, Bergen, Schützen..

Aber wie ohne Personal??

Mach auch du mit bei uns wir sind immer auf der Suche nach neuen Kameraden und Kameradinnen.

Mehr zu dem Thema findet ihr unter dem Bereich Personalsuche.

 

 

Der Monat der langen Wochenenden fing bei der FF Stadtmitte am 1. Mai mit einem Familientag der Wehr an. Grillen am Nachmittag, mit Kind und Kegel. Das Wetter ließ, wie eigentlich im ganzen Monat, an diesem Tag zu wünschen übrig. Es war doch recht kühl.
Das lange Wochenende um Himmelfahrt ging auch nicht ohne Feuerwehr über die Bühne.
Der Brand eines Pferdestalles am Samstag forderte gleich drei Freiwillige Wehren. Ferner gehen seit diesem Tag zwei Feuerwehrleute der FF Gadeland als Eheleute in den Einsatz. Wiebke und Mirco gaben sich das Ja-Wort.
Außerdem wurde der Stadtfeuerwehrverband 150 Jahre alt.
Über Pfingsten ging es für die Jugendfeuerwehr ins Kreiszeltlager nach Sarlhusen.
Und auch am Muttertag mussten viele Kameraden ihre besseren Hälften allein am Frühstückstisch zurück lassen. Ein Wohnungsbrand machte eine Familie obdachlos.

Wie schon im Vorjahr beherrschen wieder Baustellen den Dienstalltag der Wehr. Die Autobahnbaustelle im Raum Neumünster stellt die Wehr Stadtmitte vor neue Aufgaben. Intensiv wird ausgebildet und eingewiesen. Gleiches gilt für unseren Alarmierungspartner FF Brachenfeld.
Unser alter, oberster Dienstherr geht in die zweite Halbzeit. Oberbürgermeister Olaf Tauras wurde wiedergewählt.
Ein anderer hat fertig! Ein stiller Freund unserer Jugendfeuerwehr geht in den Ruhestand. Wolfgang Denker von der 3. Wachabteilung der Berufsfeuerwehr hatte immer eine helfende Hand speziell für unsere Jugend. Lieber Wolfgang, wir wünschen dir für deinen Ruhestand alles Gute!

Vieles geschieht auch hinter den Kulissen. Die Vorbereitungen für das Sommerzeltlager der Jugendfeuerwehr laufen auf Hochtouren. Wartung und Pflege der Technik, Arbeiten an der Homepage- hier die Überarbeitung des Jugendfeuerwehrteils, oder die Hilfe für die Regieeinheit bei deren Helferabend, wo die FF Stadtmitte für ihre Freunde grillen durfte. Gelebte Kameradschaft, und gegenseitige Hilfe.
Aber auch Kleinigkeiten zeigen, das die Wohngemeinschaft im GAZ im Grunde funktioniert, und sich die Nachzügler (Berufsfeuerwehr) langsam einleben.
Ein spontanes gemeinschaftliches Volleyballspiel der Berufsfeuerwehr und der FF Stadtmitte vor einem Dienstabend der Jugend zeigt, dass man an alte Zeiten anknüpft.

Im Monat Mai wurden 10 Einsätze gefahren.
Der Letzte in diesem Monat ging Richtung FEK. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Feuerwehralltag halt. Und doch bleibt dieser Einsatz im Gedächnis.
Manchmal schwingt bei einem Einsatz etwas besonderes mit. Bei diesem Einsatz war es der Fall...

Ein Großer der Feuerwehr Neumünster ist nicht mehr.
Klaus Maisel, langjähriger stellv. Stadtbrandmeister und amtierender Geschäftsführer des Stadtfeuerwehrverbandes Neumünster erlag seiner schweren Krankheit.
Mach`s gut Klaus! Du wirst uns fehlen!

 
Pressemitteilungen

Neumünster:
Gasalarm in Einfeld

Gettorf/Büdelsdorf:
Wohnhausbrände

 

Unwetterwarnungen
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Zeige uns auf Facebook!
Facebook!